Was auch passiert, nichts ist schöner als hier. Ich represente Currywurst, Döner und Bier. (Sera Finale)

Ein Lied für Berlin (20): Das Lied vom Leierkastenmann

Das Lied vom LeierkastenmannLieber Leierkastenmann/ Fang noch mal von vorne an/ Von dem schönen Spree-Athen/ Wo sogar die Blinden sehn

Künstler: Willi Kollo
Titel: Das Lied vom Leierkastenmann
Album: Das Lied vom Leierkastenmann (Single, 1928)

Dieser Song wurde von vielen Künstlern interpretiert, am besten ist die Version von Hildegard Knef. Und wer diesen Blog genau verfolgt, der hat natürlich längst gemerkt, dass auch P. R. Kantates “In Balin” bei 2:47 diesen Song zitiert.

Posted: April 18th, 2010 | Author: | Filed under: Damals, Ein Lied für Berlin | Tags: , , , | No Comments »

Ein Lied für Berlin (9): In Balin

Wo is die U-Bahn sonnengelb? In Balin/ Wo hält sich jeder für nen Held? In Balin/ Wat is det größte auf der Welt? Balin/ Und wo steppt der Bär? In Balin

Nachdem ich im Radio gehört hab, dass es noch bis Mai (!) Frostnächte geben wird, ist es höchste Zeit, den Sommer wenigstens auf VivaBerolina.de einzuläuten. “In Balin” vom alten Plattenreiter Kantate erinnert an 30 Grad über statt unter Null und an Eis in der Hand statt unter den Füßen. Bis dahin.

Künstler: P. R. Kantate
Titel: In Balin
Album: Dick in Jeschäft (2007)

Posted: Februar 10th, 2010 | Author: | Filed under: Ein Lied für Berlin, Wetter | Tags: , , , | 2 Comments »