Was auch passiert, nichts ist schöner als hier. Ich represente Currywurst, Döner und Bier. (Sera Finale)

Ein Lied für Berlin (1): Heimweh nach dem Kurfürstendamm

Ich hab so Heimweh nach dem Kurfürstendamm/ Ich hab so Sehnsucht nach meinem Berlin/ Und seh ich auch in Frankfurt, München, Hamburg oder Wien/ Die Leute sich bemühn, Berlin bleibt doch Berlin

Hilde besingt unseren Kurfürstendamm, der dank der Wende und dem neuen Zentrum am Potsdamer Platz immer mehr an Bedeutung verliert. Und nicht nur die Touristen vermisst der ehemalige Reitweg eines Kurfürsten vom Stadtschloss bis zum Grunewald. Dem Ku’damm fehlen auch die Hausnummern von 1 bis 10 und von 77 bis 89. Durch die Umbenennung eines Teilstücks gehören die ersten zehn Häuser seit 1925 zur Budapester Straße. Warum die anderen Hausnummern fehlen, weiß keine Sau.

Künstler: Hildegard Knef
Titel: Heimweh nach dem Kurfürstendamm
Album: Die großen Erfolge (1964)

Posted: Januar 7th, 2010 | Author: | Filed under: Damals, Ein Lied für Berlin | Tags: , , , , | 6 Comments »